Symptome

Erkrankungen und Beschwerdebilder, die in einer naturheilkundlichen Praxis behandelt werden, sind vielfältiger Natur.

Wir betreuen Menschen, die mit unterschiedlichsten Anliegen kommen und sich entweder für eine präventive Unterstützung Ihres (noch gesunden) Körpers entscheiden oder regenerative Behandlungsalternativen zur Schuldmedizin suchen, wenn bereits Erkrankungen und Beschwerden vorliegen.

Auf natürliche Weise behandeln wir den Patienten systemisch-ganzheitlich, um so den Genesungprozess zu unterstützen oder überhaupt erst möglich zu machen. Dabei stützen wir uns auf ein breites diagnostisches Arbeitsumfeld und differenzierte Therapiemethoden, die auf unseren weiteren Unterseiten dargestellt sind.

Problemfelder und Symptome, denen wir in unserer Praxis immer wieder begegnen sind u.a.:

  • Allergien
  • Tumorerkrankungen
  • Neurodermitis
  • Impfschäden
  • Verdauungsbeschwerden
  • neurologische Erkrankungen (z.B. Parkinson und Alzheimer)
  • Burnout/Müdigkeitssyndrom des jungen und auch älteren Menschen
  • Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
  • Durchblutungsstörungen
  • und die ganze Bandbreite der sonstigen Zivilisationskrankheiten.

Es stellt sich die Frage, warum man den Eindruck gewinnt, dass die moderne und immer schneller werdende Welt uns über unsere natürlichen Grenzen hinaus belastet und kaum noch Zeit für Regeneration lässt.

Dabei wird der Stress und die Belastung oftmals bewusst oder unbewusst hausgemacht. Zu den beruflichen Anforderungen gesellen sich die Anforderungen des Partners, der Kinder und des Freizeitumfeldes, denen nicht mehr genügt werden kann.

Eine Überforderung äußert sich nicht nur darin, alles perfekt machen und der Familie alles bieten zu wollen, sondern auch darin, den gesellschaftlichen Konventionen gerecht werden zu wollen, die unsere eigenen Bedürfnisse hinten an stellen lassen.

In einem schleichenden Prozess achtet man immer weniger auf sich selbst, missachtet eigene Warnsignale des Körpers und möchte einfach nur weiter funktionieren, wie bisher auch. Doch irgendwann kippt das bislang stabile System und man wird anfällig für Erkrankungen oder fühlt sich einfach nur ausgebrannt.

Oft hilft es dann nicht mehr, nur den Alltag zu entschleunigen und sich Verpflichtungen, wie ehrenamtlichen Aufgaben etc. zu entziehen. Vielmehr verlangen Körper und Geist ein grundsätzliches Umdenken und „Maß halten“ in Bezug auf ihre Ressourcen.

Wir laden Sie ein, sich bei uns ein Bild von unseren therapeutischen Angeboten zu machen, die Ihnen helfen sollen, Ihre körpereigenen Ressourcen auf dem Weg zu neuer Kraft und Lebensqualität zu aktivieren.

Advertisements