Seminar

Heilpraktiker Gerd Decker nimmt an folgenden Veranstaltungen teil:

 

Spagyrik nach Alexander von Bernus

Dauer: 1 Tag
Datum: Dienstag, 05.03.2013

Ort: Bremen
Veranstalter: Edition Insole
Leitung: Dipl.-Kfm. Christoph Proeller

 

 

Kurveninterpretation und Differentialdiagnostik mit NLS-Systemen

Dauer: 2 Tage
Datum: Samstag, 02.03.2013 bis Sonntag, 03.03.2013

Ort: Hamburg
Veranstalter: metavital
Leitung: Heilpraktiker Florian Schilling vom Institut für nicht – lineare Systemanalyse

 

 

Seminarwoche Redoxsystem, Säure – Basenhaushalt, Chelattherapie

Dauer: 6 Tage
Datum: Montag, 05.09.2011, 10:00 Uhr bis Freitag, 09.09.2011, 15:00 Uhr

Ort: St. Peter Ording
Veranstalter: INLSA (Institut für Nicht-Lineare Systemanalyse)

Inhalte: ° Ursachen und Folgen von oxidativem Stress
° Ursachen und Folgen von nitrosativem Stress
° Therapie bei oxidativem Stress
° Krebs und Redose
° Oxidative Therapie bei Krebs
° Diagnostik des Redoxsystems
° Grundlagen des Säure-Basen-Haushalts
° Puffersysteme und wie der Organismus mit Säuren umgeht
° Störungen des Säure-Basen-Haushalts:

  • Ursachen, Faktoren und Beschwerden
  • Diagnose bei Säure-Basen-Störungen
  • Behandlungsansätze und Strategien bei
  • Störungen der pH-Regulation

Praxisseminar Entgiftung

Dauer: 3 Tage
Datum: Freitag, 24.06.2011, 18:00 Uhr bis Sonntag, 26.06.2011, 15:00 Uhr

Ort: Schwabmühlhausen, Hotel Untere Mühle
Veranstalter: INLSA (Institut für Nicht-Lineare Systemanalyse)
Inhalte: Überblick siehe hier

 

 

Entgiftungsstrategien bei Schwermetall- und Umweltgiftbelastung
Klinische Ergebnisse bei Mamma Ca. / Endometriose / Zervixdysplasie / Neurodermitis / Psoriasis / Lupus und weiteren Krebserkrankungen / Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Datum: 29. Januar 2011
Ort: Katholische Hochschulgemeinde an der TU München, Karlstr. 32, 80333 München

9:30 – 11:30 Prof. Dr. John Ionescu
Diagnose und Therapie chronischer Schadstoffbelastungen bei Haut- und Umweltpatienten – Darstellung der Detox-Verfahren
11:30 – 11:50 Kaffeepause
11:50 – 13:00 Heilpraktikerin Karin Löprich
Differenzierung in der Anwendung der Chelattherapie, insbesondere wann DMSA / EDTA (Natrium, Kalzium, Magnesium EDTA), klare Indikationsabgrenzung, Wirkweisen der Substanzen
13:00 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 15:00 Dr. med. Martin Landenberger
Systematik der Entgiftung in der Praxis – Einfaches Schema für die Diagnostik und Therapie der Entgiftung bei allen chronischen Erkrankungen (unter Berücksichtigung der Östrogendominanztheorie nach Lee)
15:00 – 15:30 Apotheker Michael Sollfrank
Entgiftungsstrategien oral und intravenös – Welche Therapiekonzepte stehen zur Verfügung? Welche Stoffgruppen sind nützlich? Erläuterung der Wirkprinzipien
15:30 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 16:30 Prof. Dr. Claus Schulte-Uebbing
Östrogendominanz, Endokrine Disruptoren und Eisen-Overload; Schwermetallbelastung bei Mamma-Ca., Endometriose, Zervixdysplasien – klinische Studien

Advertisements